26 Flares Twitter 0 Facebook 6 Google+ 20 Email -- 26 Flares ×

Wir unterscheiden aktuell noch zwischen der gasförmigen, flüssigen und der festen (holzartigen) Bioenergie und fassen damit die verschiedenen Bioenergieträger auf Grund ihres jeweiligen Aggregatzustands zusammen. Die Spanne reicht von Biogas und Biomethan (gasförmig) über Biokraftstoffe wie Biodiesel und Bioethanol (flüssig) bis hin zu holzartigen Biomasse-Energieträgern wie Holzpellets oder Hackschnitzeln (fest).

Jede Branche verfügt über eigene Verfahren und Technologien zur Erzeugung der Bioenergieträger und Freisetzung der Bioenergie. Auch der Entwicklungsstand und die Dynamik der einzelnen Märkte sind in Deutschland und weltweit sehr unterschiedlich. So zählt Deutschland im Bereich Biogas zu den Weltmarktführern, gehört bei der Produktion von Holzpellets zu den Top 3 (nach den USA und Kanada) und belegt auch bei der Anwendung von Biokraftstoffen einen der vorderen Plätze innerhalb der internationalen Gemeinschaft.

Im Folgenden finden Sie als Einstieg zu den einzelnen Energieträgern eine Artikelsammlung mit ausgewählten BiomassMuse-Artikeln der vergangenen Jahre.

Gasförmige Bioenergie

Ausgewählte Artikel zu Herstellung und Nutzung der gasförmigen Bioenergie.

Flüssige Bioenergie

Ausgewählte Artikel zu Herstellung und Nutzung von Biokraftstoffen wie Biodiesel und Bioethanol.

Foto holzartige Bioenergie

Gewinnung von Wärme, Strom und zukünftig auch Kraftstoff mit holzartiger Bioenergie.

Feste (holzartige) Bioenergie

Ausgewählte Artikel zur Herstellung und Nutzung von Holzpellets, Hackschnitzeln, Biokohle & Co.

Weitere Artikel zur Bioenergie

Dank weiterer Forschungsarbeiten und technologischer Fortschritte werden die gasförmige, flüssige und feste Energie aus Biomasse mittelfristig nicht mehr so streng getrennt sein wie heute noch. Vor allem die gasförmigen Energieträger werden über Verflüssigungsverfahren flexibel in den flüssigen Zustand überführt werden können und die holzartigen Energieträger werden mit Hilfe der Pyrolyse und Hydrothermalen Karbonisierung in den gasförmigen oder flüssigen Zustand umwandelbar sein. Die Familie der Bioenergie rückt somit noch stärker zusammen.

Weitere Artikel zur Entwicklung der Bioenergie finden Sie im Blog. Außerdem informiert der Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE) Wenn Sie Interesse an einer Beteiligung an der Bioenergie-Debatte haben, dann können Sie gerne einen Gastartikel auf BiomassMuse einreichen oder in einem ersten Schritt den kostenfreien monatlichen Newsletter des Blogs abonnieren. Vielen Dank.

Bioenergie  Bild