Zwei interessante Veröffentlichungen im Internet zum Thema Bioenergie

In der vergangenen Woche habe ich ein sehr gelungenes Infopaper zum Thema Bioenergie entdeckt, welches kostenfrei im Internet erhältlich ist. Das Deutsche CleanTech Institute (DCTI) hat seine 3.Studie im Bereich der Erneuerbaren Energien herausgebracht und diese der Bioenergie gewidmet.

Die 130-seitenlange Studie gibt dabei einen schönen Überblick über verfahrenstechnische und ökonomische Aspekte von Biokraftstoffen, Biowärme und Strom aus Biomasse.  Dabei werden sowohl die aktuellen Leistungsträger, aber auch zukünftige Bioenergieformen (Biokraftstoffe der 2.Generation) angesprochen.  Besonders gut haben mir die zahlreiche Verwendung von Schaubildern und Statistiken und der Ansatz wissenschaftliche Zusammenhänge, internationale Märkte und involvierte Unternehmen in einer Veröffentlichung darzustellen gefallen. Im Infopaper wird auf aktuelle Zahlen der Branche eingegangen, aber es werden auch ältere Datensätze wieder aufgegriffen und aufbereitet.

Durch den breiten Ansatz bietet dir Broschüre einen guten Einstieg in die Branche der Bioenergie, wartet aber auf Grund der hohen Dichte an Zahlen auch mit einigen Leckerbissen für Fachleute auf.

Mir hat die Broschüre viel Spaß gemacht hat, weshalb ich sie gerne weiter empfehle. Hier der Link.

2.Symposium Energiepflanzen der FNR

Außerdem hat die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FnR) mit dem „2.Symposium Energiepflanzen“ innerhalb der Reihe der Gülzower Fachgespräche ein Paper veröffentlicht, welches umfassend (fast 300 Seiten!) über aktuelle Forschungsergebnisse, Konflikte und Lösungsansätze innerhalb der Branche der Energiepflanzen informiert. Wie gewohnt enthält die Zusammenfassung sehr tiefgehende und informative Berichte. Hier der Link

Vielen Dank für die beiden Veröffentlichungen und den kostenfreien Zugang für jedermann!

About the Author:

Ron "BiomassMuse" Kirchner ist Umweltingenieur, Fachjournalist und WebDesigner. Eine für BiomassMuse nützliche Mischung, da diese einen unabhängigen Schreibstil unterstützt. Aus der Hauptstadt schreibt er über den Einsatz der gasförmigen, flüssigen und festen Bioenergie im Strom-, Wärme- und Kraftstoffmarkt. Außerdem engagiert er sich gemeinsam mit anderen Energiebloggern für das Gelingen einer bürgernahen und ganzheitlichen Energiewende.

Leave A Comment

Please leave these two fields as-is:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.