Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

14 05, 2013

5 Schlachtfelder der Energiewende

Tags: , , |

"Der Vogel kämpft sich aus dem Ei. Das Ei ist die Welt. Wer geboren werden will, muß eine Welt zerstören." - Demian, Hermann Hesse (Emil Sinclair) Ich bin kein Freund kriegerischer Begriffe, aber auch bei dem so zukunftsorientiert daher kommenden Großprojekt der Energiewende, lassen sich einige Konflikte kaum noch ausblenden. Die anfänglich Euphorie und kooperative Grundstimmung beim Umstieg auf erneuerbare Energien ist aktuell weitgehend verflogen. Dafür befinden wir uns mitten in der Schlacht um die 2.400 TWh (Stand 2011), die jährlich in Deutschland an Endenergie verbraucht werden. Die Energiewende hat viele Facetten. Eine davon ist, dass sie ein Kampf ist, der

17 03, 2013

Energiewende: Das Wesentliche bleibt für den schnellen Blick unsichtbar

Tags: , , , |

Dieser Artikel ist ein Auszug aus der März-Ausgabe der Energiefacetten mit dem Thema "traditionell zukunftsorientiert". Die ersten Kohlekraftwerke wurden in den 1880iger Jahren in den USA gebaut. Das wahrscheinlich erste kleine Kohlekraftwerk wurde sogar von dem Erfinder der Glühbirne, Thomas Alva Edison, im Jahr 1882 in New York in Betrieb genommen. Die Pionierzeit der fossilen Kraftwerke fand somit erst vor 130 Jahren statt. Das erste Atomkraftwerk ging 1954 in Russland ans Netz und liegt sogar erst 60 Jahre zurück. Es fällt mir schwer, bei diesen Zeithorizonten von einer fossil geprägten "traditionellen Energieversorgung" zu sprechen. Wenn ich noch weiter als bis

27 11, 2012

Energieblogger starten mit „Energiefacetten“ ein gemeinsames Magazin zur Energiewende

Tags: , , |

Energiefacetten 1.0 - Die Energiewende ist eines der Projekte, welches Deutschland und Europa bei der Bewältigung der Krise nachhaltig unterstützen kann. Darüber herrscht weitgehend Einigkeit. Eine größere Unabhängigkeit von fossilen Energie-Importen und die Möglichkeit zum Export von Technologien für eine regenerative Energieerzeugung sind die direkten Vorteile, die bei einer erfolgreichen Energiewende auf uns warten. Aspekte wie die Senkung des CO2-Gehalts in der Atmosphäre (Klimaschutz) und die Erhöhung der Energiesicherheit für kommende Generationen ergänzen die wirtschaftlichen Potentiale. Wie wir in den letzten Jahren erfahren haben, ist die Energiewende aber leider nicht so einfach zu erreichen, wie von vielen Befürwortern erhofft. Dafür

8 08, 2012

Keine Energiewende ohne Biomasse und Biogas

Tags: , , |

Vielen Dank an Mark Breuer für den Gastartikel zu Bedeutung von Biomasse und Biogas innerhalb der Energiewende. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner brachte es auf den Punkt: An Biomasse und Biogas führe kein Weg vorbei, wenn es um die beschlossene Energiewende in Deutschland gehe. Dies sagte sie Anfang Juli anlässlich der Inbetriebnahme einer neuen Biogasanlage in Leipzig. Der Energiewende könne nur dann ein Erfolg werden, wenn die Forschung in diesem Bereich intensiv vorangetrieben werde. Aigner betonte die vielseitige Einsetzbarkeit und den wichtigen Beitrag von Biogas zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz, den zentralen Zielen der von der Bundesregierung im letzten Jahr beschlossenen Energiewende. Die

13 12, 2019

Kurze Geschichte der Bioenergie

Unseren Nachfahren gewidmet. Eine kurze Geschichte der Bioenergie Eine kurze Geschichte der Bioenergie Auf BiomassMuse veröffentlicht am 02.02.2020 von Ron Kirchner. Kapitel I. EINE KURZE GESCHICHTE DER BIOENERGIE Prähistorie Steinzeit Bronzezeit Eisenzeit 1. Von der Krone zur Wurzel Lebendig fließt sie in der Raumzeit dahin, eine dichte Architektur aus Biomasse. TIef im Regenwald verborgen, genießt eine Gruppe Menschenaffen eine Portion der gelbgrün, saftigsüßen Bioenergie die das Horn von Afrika schmückt. Vegane Kost, lecker, aber nicht sehr energiereich. Die großen Gehirne entfalten nur selten ihr Potential. Doch die Erde steht nicht still. Im Rhythmus der Milanković-Zyklen passiert ein Klimawandel. Aus dem

6 10, 2013

Der Fluch der euphorisch begonnenen Bioenergie-Debatte

Tags: , , , , , |

Politische Debatten erleben wir zum überwiegenden Teil über die Nachrichten, welche uns der bunte Medien-Dschungel anbietet. Auch Markt- und Branchen-Entwicklungen, sowie wissenschaftliche Entdeckungen zur Bioenergie werden uns von der abwechslungsreichen Medienlandschaft aufnahmegerecht serviert. Immerhin gibt es viel zu berichten und die Welt entwickelt sich 24/7 in solch rasendem Tempo weiter, dass man sich manchmal wie auf einer Achterbahn fühlt, die keine Pause kennt. Und dabei sind Fachartikel über ein Thema (z.B. Energiewende, EEG, Energiepflanzen etc.) oder eine Branche (Biokraftstoffe, Biogas, Holzenergie etc.) nur die Spitze eines Nachrichten-Eisbergs, der durch einen riesigen Ozean von ping-pong spielenden Informationen gleitet. Erfreulicherweise kann man

29 09, 2013

Never change a running system

Tags: , , , , , , |

Dass Reformen zum gesellschaftlichen Erdöl-Entzug, sowie die Bemühungen zum Klimaschutz und der Energiewende auch sehr unbequem sein können, wird vor allem den aktiven Akteuren immer schmerzhafter bewusst. Zwar unterstützt die deutliche Mehrzahl der Deutschen (93 Prozent) das Ziel der Energiewende und den Ausbau der erneuerbaren Energien, unbequem und zäh sind die auf dem Weg liegenden Maßnahmen aber trotzdem. Die niedrig hängenden Früchte sind gepflückt und das Betreten der Leiter für weitere Erfolge ist herausfordernd und erfordert größere persönliche Opfer. Forderungen nach Verzicht und Fasten machen nehmen zu. Aber "das Erste was man bei einer Abmagerungskur verliert, ist die gute Laune",

22 09, 2013

Totgesagte leben länger: Biosprit avanciert zum Vorbild für Nachhaltigkeit

Tags: , , , , , , |

Biosprit steht nicht nur für den Vertreter der Bioenergie-Gemeinschaft der sich für die Energiewende im Kraftstoffmarkt engagiert, sondern gleichzeitig auch für den am schärfsten kritisierten regenerativen Energieträger überhaupt. In den vergangenen 3 Jahren gingen in den Medien regelmäßige Shitstorm-Salven über den Biosprit-Befürwortern nieder, welche die Branche bis an die Grundsatzfragen ihres eigenen Existenzrechts geführt haben. Die aufgezwungene Katharsis und Beschäftigung mit der eigenen dunklen Seite hat die Biosprit-Branche nachhaltig verändert. Es freut mich, dass ich nach langer Zeit endlich mal wieder über Biosprit als ausgeschriebenes Vorbild berichten kann. Biosprit wird dank der politischen, technischen und rechtlichen Entwicklungen zu einem Vorbild

30 08, 2013

Die Politik zur BioÖkonomie in Deutschland in 4 Akten

Tags: , , , , , , |

In der momentan auf BiomassMuse laufenden Artikelreihe zur BioÖkonomie wurde bereits ein Blick auf die Ursprünge der BioÖkonomie und die Potentiale der BioÖkonomie geworfen. Der Start einer Biomasse-Diät wurde als vielversprechende Möglichkeit vorgestellt, um einen schnellen, aber sanften Entzug vom Erdöl einzuläuten. Eine unbequeme Periode des Erdöl-Fastens wird vor allem für Deutschland ein immer wahrscheinlicheres Zukunftsszenario um die stattfindende Rohstoff- und Energiewende zu bewältigen. Deshalb setzt auch die Politik auf verschiedene Programme, um den Aufbau der BioÖkonomie aktiv zu fördern. In diesem weiteren Artikel zur biobasierten Kreislaufwirtschaft lassen wir die Grundlagen vorerst hinter uns und werfen einen Blick auf die

6 08, 2013

Mehrjährige Energiepflanzen zur Rekultivierung von Bergbaufolgelandschaften

Tags: , , , , , |

Vielen Dank an den Verein zur Förderung von Biomasse und Nachwachsenden Rohstoffen Freiberg e.V. für den Artikel über die Nutzung von Energiepflanzen zur Rekultivierung von Bergbaufolgelandschaften. Eine harmonische Energiewende von der fossilen zur regenerativen Energiewirtschaft wird an den Projekten des Vereins sichtbar. Über die Fortschritte und Hemmnisse der Energiewende berichtet außerdem die bunte Gemeinschaft der Energieblogger. Für die Erzeugung von Bioenergie kann mittlerweile auf eine ganze Palette von Energiepflanzen zurückgegriffen werden. Diese können Alternativen zu herkömmlichen Anbauformen bieten, die durch ihre flächenhafte Nutzung mittlerweile Begriffe wie „Vermaisung der Landschaft“ geprägt haben. Verschiedene Projekte und Institutionen beschäftigen sich mit dem Anbau

Mehr Ergebnisse laden